Christine Kok training - Achtsamkeit - coaching
Christine Kok        training - Achtsamkeit - coaching

Gesundheitsförderung für LehrerInnen und pädagogische Fachkräfte

Für LehrerInnen/ pädagogische Fachkräfte in Schulen und pädagogischen Einrichtungen biete ich Seminare und Workshops im Rahmen von pädagogischen Tagen/ Fortbildungstagen an:

 

Niemand leugnet heute mehr die zunehmenden Belastungen von pädagogisch Tätigen. Die Veränderungen unserer Gesellschaft spiegeln dabei das Bild, das sich an vielen Schulen und Kindergärten zeigt. Obwohl an sich ein Beruf, der viel Erfüllung, Freude und Zufriedenheit mit sich bringen kann, erleben immer mehr Menschen, die in der Erziehung und Unterrichtung unserer Kinder engagiert sind, die Konsequenzen in ihrem Berufsalltag: Verhaltensauffälligkeiten von Konzentrationsstörungen angefangen bis ADHS, große Unterschiede bei kognitiven und sozialen Fähigkeiten, widersprüchliche  Zielsetzungen im Unterricht (z.B. Schaffung einer angenehmen Lernatmosphäre vs. Erreichung von Lernzielen gerade unter G8). Hinzukommen immer noch viel zu große Klassen sowie die Zunahme administrativer Funktionen.

 

Besserer Umgang mit Belastungen durch Stärkung der eigenen Ressourcen:

Diese gesellschaftlichen Entwicklungen nachhaltig zu verändern, braucht es einen langen Atem. Sicherlich ist hier kein schnelles Ergebnis zu erwarten. Was wir aber zeitnah verändern können ist  unsere Haltung zu den Herausforderungen, die der Beruf mit sich bringt. Hier kann die Achtsamkeitsmeditation als Methode zur Gesundheitsförderung sowie zur Förderung von Resilienz als einfach anzuwendendes Mittel eingesetzt werden, um persönliche Ressourcen zu stärken und damit den Belastungen im beruflichen wie auch privaten Alltag besser begegnen zu können. Die Entwicklung von Distanzierungsfähigkeit zu den eigenen Stressfaktoren, der Selbstwirksamkeitswahrnehmung sowie von emotionaler Stabilität sind nur einige der Ressourcen, die wir durch das Achtsamkeitstraining stärken.

 

Eine Methode zu besserer Selbstfürsorge und einem achtsameren Umgang mit sich selbst und Anderen:

Wissenschaftliche Studien zur Lehrergesundheit belegen inzwischen die Wirkung der Achtsamkeitsmeditation für diese Ressourcen ganz speziell auch für die Zielgruppe der LehrerInnen und ErzieherInnen (vgl. Nieskens, Handbuch Lehrergesundheit 2012).

Dabei bringt das Erlernen der Achtsamkeitsmeditation sozusagen einen doppelten Nutzen: Zum einen stärkt sie die Erziehenden selbst, indem sie Gelassenheit und bessere Stressbewältigung fördert. Zum Anderen fördert eine achtsame Haltung in Unterricht und Erziehung das Klima und die Lernbeziehung zwischen PädagogInnen und Kindern.

 

Wählen Sie für Ihre Schule/ Ihre pädagogische Einrichtung das Format aus, das zu Ihrer Fortbildungsplanung passt:

 

Diese Formate haben sich dabei bewährt:

 

  • 1 Tagesworkshop als pädagogischer Tag:

 

  • Was ist Achtsamkeitsmeditation und wie praktiziere ich Achtsamkeit?
  • Achtsamkeitsübungen im formellen und informellen Kontext
  • Bodyscan und Sitzmeditation als formelle Übungen
  • Achtsamkeit im Lehrer/ Erzieheralltag
  • Stressgeschehen und seine Auswirkungen auf unsere Gesundheit
  • Achtsames Zuhören als Beispiel für achtsame Kommunikation
  • Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis

 

  • ½  Tagesworkshops als Angebote im Rahmen eines Gesundheitstages an der Schule:

Hierbei können unterschiedliche Schwerpunkte gewählt werden: So kann das Thema „Achtsamkeitsmeditation zur Stressbewältigung“ um den Aspekt „Übertragungsmöglichkeiten in den Schulalltag und Unterricht“ ergänzt werden, um so kleine Achtsamkeitseinheiten für die Lehrenden, aber auch für die Schülerinnen und Schüler in den Schulalltag zu integrieren. Oder es geht um die Selbstfürsorge der Lehrenden, dann liegt der Schwerpunkt auf der Übertragbarkeit in das eigene Leben, das Erkennen von stressauslösenden Situationen und möglicher Bewältigungsstrategien.

 

************************************************************************************:)

Einige Referenzen bereits teilgenommener Schulen finden Sie hier (Weitere finden Sie unter der Rubrik "Workshops und Kurse"). Auf Wunsch kann ein Kontakt für weitere Referenzen hergestellt werden.

 

„Es hilft zu lernen, sich zu akzeptieren. Tut gut :).“

 

„Ein gelungener Fortbildungstag, ich habe viel Neues erfahren. Vielen Dank.“

 

„Weiterempfehlenswert – ich werde versuchen, es längerfristig umzusetzen.“

 

„Das Seminar war entspannend und nachhaltig!“

 

„Bei mir hat das Seminar Entspannung und Wohlgefühl hinterlassen. Raum, Atmosphäre, die Leitung, alles war sehr gelungen.“

 

„Zum Wohlfühlen.“

 

„Raus aus dem Alltag. Sich selbst und den Anderen finden. So sollten Seminare sein.“

 

Teilnehmerstimmen einer Grundschule im Kreis Neuss zum Workshop Achtsamkeitsmeditation für LehrerInnen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Kok 2014 training - Achtsamkeit - coaching MBSR Niederrhein: Düsseldorf - Neuss - Krefeld - Mönchengladbach